EGB = Qualität?!

Gelegentlich kommt es vor, dass Schulen in NRW in ihrer Qualität überprüft werden. Zu diesem Anlass werden ausgewählte Schulen eine Woche lang von der sogenannten Qualitätsanalyse NRW (QA) besucht und im Schulalltag begleitet. Der Gedanke dahinter ist nicht, wie es für den ein oder anderen zunächst scheint, die Missstände aufzudecken und die Lehrkräfte zu piesacken. Vielmehr geht es darum, Schulen bei ihrer Entwicklung zu unterstützen, indem man die Schulentwicklung begleitet. Trotzdem ist es vermutlich für jede Schule eine aufregende Zeit, wenn sich die QA ankündigt.

QA

So war es auch, als das Erich-Gutenberg-Berufskolleg (EGB) Anfang Dezember für eine Woche Besuch erhielt. Nachdem die Mitarbeiter der QA sich bereits im Vorfeld mit Schulprogrammen, didaktischen Jahresplanungen usw. beschäftigt hatten, besuchten sie von Montag bis Donnerstag den Unterricht möglichst vieler Lehrkräfte, interviewten Schüler*innen, Eltern, Ausbilder*innen und das schulinterne Personal, hörten zu, machten sich Notizen und besprachen sich. Am Donnerstagnachmittag wurden den Lehrkräften dann die heißersehnten Ergebnisse präsentiert. Zu Beginn der Veranstaltung war die Anspannung noch allgegenwärtig. Eine Stunde später konnte man hingegen in jede Menge strahlende Gesichter blicken. Das Ergebnis der QA hat alle Vorstellungen und Wünsche der Schule übertroffen.

Zur Erklärung: Verschiedenste Kriterien wurden in vier Stufen bewertet, d. h. man konnte für jedes Kriterium ++, +, - oder -- erhalten, wobei + den Standard für gute Qualität darstellt. Ein ++ bedeutet, dass die Qualität in diesem Kriterium exzellent ist, die Ausführung beispielhaft erfolgt ist und als Vorbild für andere genutzt werden kann. In sage und schreibe elf Kriterien konnte das EGB die QA mit einem ++ überzeugen.

Erwartungsgemäß hat die QA die Digitalisierung und die Gesundheitsförderung am EGB besonders hervorgehoben. Daneben wurden u.a. insbesondere das Schulprogramm, die Zielvorstellungen, mit der die Schule sich weiterentwickelt, das differenzierte unterrichtliche Angebot sowie die Förderung der Lern-, Methoden und Medienkompetenzen als vorbildlich herausgestellt. Für viele Kolleginnen und Kollegen hatte jedoch ein weiteres Lob das größte Gewicht: Die QA stellte noch einmal heraus, dass Wertschätzung am EGB gelebt werde und als Basis für eine beispielhafte Schulkultur stehe.

Als die zuständige Dezernentin der Bezirksregierung Sylvia Wimmershoff die Ergebnisse der QA sah, zeigte auch sie sich von der Vielzahl der exzellenten Beurteilungen durchaus beeindruckt.

Unsere Partner und Sponsoren

Impressum/Datenschutz