eSports

Das Thema Gesundheit in Verbindung mit Virtual Reality zieht derzeit verstärkt in die Gesellschaft und das alltägliche Leben ein.  

Das EGB wurde als „gute gesunde Schule“ ausgezeichnet. Wir möchten bei den Schülerinnen und Schülern Kompetenzen und Haltungen fördern, die ihre Bereitschaft zum lebenslangen Lernen stärken und sie befähigen, in einer sich verändernden Gesellschaft ein erfolgreiches und gesundes Leben zu führen. Das EGB wendet bei der Gestaltung der Strukturen, Prozesse und Rahmenbedingungen konsequent Erkenntnisse der Gesundheits- und Bildungswissenschaften an und leistet damit gezielt einen integralen Beitrag zur

  • Qualität der Schul- und Unterrichtsprozesse
  • zur Förderung der Lern- und Leistungsfähigkeit der Lehrpersonen und Schüler/innen und
  • zur Zufriedenheit  und Wohlbefinden der Beteiligten.

Wir fördern somit auch das Gesundheits- und Sicherheitsbewusstsein und die Gesundheitskompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Dazu gehören

  • die Integration gesundheits- und sicherheitsbezogener Inhalte in den Unterricht und in das Schulleben
  • Gesundheitsfördernde Unterrichtsprinzipien und
  • Kurse und Programme der pädagogischen Prävention und Gesundheitsförderung.

 Icaros

 

 

 

(wir sehen auf dem Foto den Kollegen Kai Seifert bei seiner ersten Flugrunde)

 

Seit August 2017 steht dem EGB dafür ein neues digitales Medium zur Verfügung – der Icaros, ein Sportgerät mit einer VR-Schnittstelle. Für das Schuljahr 2017/2018 haben wir ein fächerübergreifendes Projekt in den Fächern Sport, IT-Systeme und Wirtschafts- und Geschäftsprozesse geplant.

Das didaktische Konzept basiert auf dem Stationenlernen - geplant sind 4 Lernstationen (Icaros, Oculus-Rift, HTC-Vive und Sony VR), an denen die SuS in Kleingruppen Sport-Apps ausführen, testen, bewerten und dokumentieren (Videos erstellen, gemeinsam die Bewegungsabläufe besprechen und auswerten) und die Bewegungsabläufe mit realen Sportabläufen vergleichen. Im Fach Sport werden die benötigten Bewegungsabläufe vorher besprochen und eingeübt. Im Fach IT-Systeme erhalten die SuS ein Basiswissen über VR-Brillen. Im Fach Wirtschafts- und Geschäftsprozesse werden die SuS eine wirtschaftliche Betrachtung der VR-Technik erarbeiten. Eine Konzepterweiterung dieses Projektes durch biometrische Armbänder in Form von digitalen Wearables (Quantified-Self-Bewegung) wird derzeit diskutiert und konzeptioniert.

Durch den Einsatz des Icaros im Bereich Gesundheitsförderung und Sport erwarten wir uns folgende Vorteile für die Schülerschaft und das Kollegium: 

  • Schulung und Kräftigung von statischen Bewegungsmuster – Prävention vor Rücken- und Kopfschmerzen und Bandscheibenvorfällen aufgrund der übermäßigen sitzenden Tätigkeiten (Berufsschüler und Kollegium)
  • Aufgrund der liegenden Position, Dehnung des Hüftbeuger und Kräftigung der großen Gesäßmuskulatur durch statische Haltearbeit – Prävention gegen Rückenschmerzen
  • Abbau von körperlichen Dysbalancen im Rumpfbereich
  • Kräftigung der kompletten Rumpfmuskulatur und Schultergürtel in kürzerer Zeit in unserer Leistungsgesellschaft und „Optimierungswahn“
  • Verhinderung von Stigmatisierung (Übergewichtige, Unsportliche, „Bewegungs-Legasthenikern“)
  • Verbesserung des Haltungsapparates durch gezieltes Training von der Rumpfmuskulatur oder von anderen Muskelgruppen, die Ungleichgewichte aufweisen
  • Steigerung des Selbstwertgefühls und des Selbstkonzeptes bei Unsportlichen, Unmotivierten, Übergewichtigen Schülern, da Sie alleine auf dem Icaros sich bewegen – kein Schüler guckt zu
  • Schulung der taktilen und neuronalen Bewegungsvorstellung
  • Ermöglichung von Bewegungsausführung und Erweiterung des Bewegungsrepertoires, die aufgrund fehlender Muskelkraft, unzureichender Bewegungsvorstellung und „mäßig“ entwickelten Analysatoren eingeschränkt sind
  • Möglichkeit einer unbegrenzten Wiederholungszahl einer Handlung oder Handlungsmusters Durchzuführen bis zum Erfolg – Autonomieerleben,
  • Durch die Schärfung der visuellen/taktilen und optischen Wahrnehmung, erhoffen wir uns eine Verbesserung der Koordination und die Steigerung der VO2Max / Verstoffwechselung 
  • Sturzprävention durch Schulung der Balance und Gleichgewichtsfähigkeit während der Aktivitäten auf dem Icaros
  • Training und Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit durch Erhöhung des Ermüdungswiderstandes und damit einhergehender Steigerung der Metabolisierung
  • Steigerung der Reaktions-, Antizipations- und Orientierungsfähigkeit während der Aktivitäten im Dreidimensionalen Raum
  • Hohe Motivation zum Bewegen / Sport treiben für „Unsportliche / sportabstinenten Gruppen“ aufgrund der Virtuellen Welt und Animationen „Fliegen“ und "Tauchen" 
  • Schulung der Sozialkompetenzen (Teamarbeit und Kommunikation im Team) durch den Multiplayer-Modus
  • Trainingsangebot für verletzte Schüler(Reha-Maßnahmen), Rollstuhlfahrer und Kollegen während der Schulzeit/Arbeitszeit (in der Pausenzeit). 
Unsere Partner und Sponsoren

Impressum