Fit für Europa

Was es heißt Europäer zu sein, erfährt man in Begegnungen mit anderen Europäern. Wir möchten die Schülerinnen und Schüler und Auszubildenden des EGB auf die internationale Verflechtung der Wirtschaft und den wachsenden europäischen Binnenmarkt nicht nur im  Unterricht vorbereiten, sondern ihnen die Möglichkeit bieten, Europa als Lernort zu nutzen und entsprechende Kontakte zu knüpfen.

Wir wollen die europäische Integration gestalten und bei den jungen Menschen Verständnis für die europäische Idee wecken. Europa soll im Unterricht und in der Schule erfahrbar sein. Deshalb engagiert sich das EGB  in dem europäischen Programm Erasmus+.
Ziele sind hierbei unter anderem das interkulturelle Lernen zu fördern und fremdsprachliche Kompetenzen zu entwickeln.

Momentan laufen Projekte und gegenseitige Besuche mit den Partnerschulen in Finnland, Litauen, Irland, Spanien und Belgien.

Auslandspraktika müssen mindestens zwei Wochen dauern und  wurden bisher in Ländern wie z. B. Finnland, Schweden, Spanien,  Rumänien, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Türkei und Polen absolviert.

Wir sind bemüht Kontakte zu ausländischen Unternehmen für die Vermittlung von Auslandspraktika zu finden und zu festigen. Ein gute Möglichkeit für Auszubildende ist es in dem Ausbildungsbetrieb nahestehenden Unternehmen im europäischen Ausland ein Praktikum zu absolvieren.

Also, machen Sie sich fit für Europa!
Wir unterstützen Sie gerne. Melden Sie sich bei Fragen an Frau Kurz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder an Frau Piepel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

S. Kurz

 

Erasmus+

www.erasmusplus.de

 

Unsere Partner und Sponsoren

Impressum