Schulsozialarbeit

Wenn Sie nicht mehr weiter wissen –
Ihre Ansprechpartnerin bei Problemen in (fast) allen Lebenslagen

Vankerkom

Einfach anrufen, E-Mail schreiben oder direkt ansprechen und einen Termin vereinbaren.
Dieses freiwillige pädagogische Unterstützungsangebot gilt für Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern. Als Schulsozialarbeiterin unterliege ich der Schweigepflicht. Das bedeutet, dass ich nichts aus unseren Gesprächen ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weitergeben darf und werde.

Oft hilft es schon, über das Problem sprechen zu können und ein offenes Ohr zu finden, einfach jemanden, der Zeit hat.

Schwerpunkte der Schulsozialarbeit sind:

  • Schwierigkeiten im Schulalltag
    • Konflikte mit Mitschülern
    • Prüfungsangst
    • Lernschwierigkeiten
    • Probleme mit Pünktlichkeit
    • Überforderung / Unterforderung
    • keinen gezielten Berufswunsch
    • Übergang Schule/ Beruf
    • Praktikumssuche/ Ausbildungsplatzsuche                            
  • Beratung in Lebensfragen
    • Seelische Probleme
    • Ängste
    • Schulden
    • Suchtprobleme
    • Schwangerschaft
    • Probleme mit Freunden oder der Familie
    • Hilfe im Umgang mit Behörden/ Begleitung
    • Fragen zu Kindergeld, BAföG, …
    • Beratung und Hilfestellung: Bildung und Teilhabe “BuT” etc.

 

Bei einigen Problemen erfolgt eine Überleitung in ein passendes außerschulisches Hilfsangebot. Bei Bedarf kann ich Sie gerne dorthin begleiten.

Frau Tanja Vankerkom
B.A. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin
Stadt Köln, Amt für Schulentwicklung, 404/6 Schulsozialarbeit

Kontakt:                     

Büro: A226
Telefon: 0221-9695826
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Partner und Sponsoren

Impressum/Datenschutz