Suchtvorbeugung am EGB

Die suchtvorbeugende Beratung ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Ausbildungsstellen und informiert, berät und unterstützt diese bei der Auseinandersetzung mit dem Suchtphänomen in seinen unterschiedlichsten Erscheinungsformen (Medikamentensucht, Onlinesucht, Alkoholabhängigkeit, Tabaksucht, Glücksspiel, Abhängigkeit von illegalen Drogen etc.). Den Schwerpunkt bilden dabei suchtvorbeugende Maßnahmen, z.B. Projekte, in denen sich Jugendliche mit der Entstehung und Entwicklung süchtigen Verhaltens auseinandersetzen und ihre eigene Haltung zum Thema Sucht und Drogen hinterfragen.
Lehrkräfte und Ausbildungsstellen erhalten Unterstützung beim Umgang mit konsumierenden/auffälligen Jugendlichen (Frühintervention, Einzelfallberatung, kollegiale Fallbesprechung, Informationen zum lokalen Hilfsangebot).

M. Schäfers

Unsere Partner und Sponsoren

Impressum